Jahresrückblick 2015

Etwas verpasst? Sie möchten wissen, was der Jugendrat BL überhaupt macht? – Hier finden Sie einen bebilderte Jahresrückblick 2015. – Viel Spass!

 

„Politik live an den Schulen“ 

Als Auftakt veranstaltete der Jugendrat vom 19. – 28. Januar 2015 eine Podiumsreihe zu den Landratswahlen 2015: am GIB Muttenz, am KV Liestal und an den Gymnasien in Münchenstein, Laufen und Liestal.

Podium Gym Liestal: mit Samuel Bändiger (SVP), Bernhard Zollinger (FDP), Marie-Claire Graf und Abeelan Rasadurai (Moderation), Yves Krebs (Grüne) und Diego Stoll (SP)

Podium KV Liestal: mit Joël Bühler (SP), Anna Ott (Grüne), Martina Inglin (Moderation), Claudia Botti (CVP) und Reto Tschudin (SVP)


Präsidententreffen des DSJ (Dachverband Schweizer Jugendparlamente)

Am 28. Februar fand das Präsidententreffen des DSJ (Dachverband Schweizer Jugendparlamente) statt. Rahel Mösch vertrat den Jugendrat BL und konnte so die Kontakte zu anderen Jugendparlamenten stärken.


Jubiläumsanlass: 20 – jähriges Bestehen

Der Jugendrat durfte in diesem Jahr sein 20 – jähriges Jubiläum feiern. Dafür kam es zum Jubiläums-Fussballmatch zwischen dem FC Jugendrat und dem FC Landrat. Der (frisch gegründete) FC Jugendrat unterlag zwar deutlich, dies tat der guten Stimmig aber nicht ab, und den verbrachten alle zusammen beim Abendessen im Restaurant Arena.

Vorbereitungen auf den Match:

11089048_10152983310808171_3137068527359517489_n-2

Das Jubiläumsspiel:

Medienberichte zum Jubiläums-Anlass:


Jungbürgerfeiern

Anfangs des Jahres versandte der Jugendrat wie jedes Jahr in jede Gemeinde eine Anfrage betreffend der Jungbürgerfeiern.. Von den 86 Gemeinden erreichten uns nur 12 Rückmeldungen. Die meisten dieser Antworten waren jedoch Absagen. Aus mehreren Gründen wurde in unzähligen Gemeinden gar keine Jungbürgerfeier mehr durchgeführt. Meistens war es die fehlende Nachfrage der Jungbürger, welche zum Verzicht au die Jungbürgerfeier oder zumindest zur Streichung des entsprechenden Budgets führte. Um dieser Tendenz entgegenzuwirken, versandte der Jugendrat eine Liste mit Tipps, was eine erfolgreiche Jungbürgerfeier beinhalten sollte (abrufbar unter jugendratbl.ch).


Postulat 2013-028 „Einführung in Staatskunde und Politik“

Auf Anregung des Jugendrats wurde am 24. Januar 2013 von Martin Rüegg und rund einem Dutzend LandrätInnen das Postulat 2013-028 „Einführung in „Staatskunde und Politik“ an den Schulen der Sekundarstufe II” eingereicht. Es wurde am 10. April überwiesen. Die Antwort des Regierungsrates war für die Bildungs-, Kultur und Sportkommission aber nicht ausreichend, die Kommission wünschte sich konkretere und verbindlichere Vorschläge zur Integration von Staatskunde. Somit wurde der Landratsbeschluss ergänzt und entgegen der Empfehlung des Regierungsrates nicht abgeschrieben.

Medienbericht zum Landratsbeschluss:


Jährliche Klausur auf Castelen

10421450_10153330069103171_7810031616545700311_n

Klausur-Sitzung am Samstag, dem 12. September

Über’s Wochenende vom 12. – 13. September traf sich der Jugendrat auf dem Landsitz Castelen in Augst zu einer intensiven Klausur. Unter anderem wurden letzte Vorbereitungen für die Podiumsreihe getroffen, wir planten aber bereits neue Projekte für das nächste Jahr.


Podiumsreihe zu den Nationalratswahlen

Anlässlich der Wahlen 2015 veranstaltete der Jugendrat vom 22. – 29. September eine zweite Podiumsreihe mit insgesamt 10 Podien. Die fanden wieder an weiterführenden Schulen statt.

Hier einige Beispiele:

GIB Liestal mit Balint Csontos (jgb), Patrick Feld (Juso), Nadine Felber (Moderation), Alex Imhof (CVP) und Sandra Sollberger (SVP)

GIB Liestal mit Balint Csontos (jgb), Patrick Feld (Juso), Nadine Felber (Moderation), Alex Imhof (CVP) und Sandra Sollberger (SVP)

Gym Oberwil mit Philipp Schoch (Grüne), Isaac Nohara (JCVP), Adrian Mangold (Moderation), Rolf Richterich (FDP) und Hanspeter Weibel (SVP)

Gym Oberwil mit Philipp Schoch (Grüne), Isaac Nohara (JCVP), Adrian Mangold (Moderation), Rolf Richterich (FDP) und Hanspeter Weibel (SVP)

Berufsfachschule Gesundheit BL mit Julia Baumgärtner (Juso), Victor Bärtig (jgb), Urs Buess (Moderation), Florian Sennhauser (jungfreisinnige), Patrick Schläfli (SVP)

Berufsfachschule Gesundheit BL mit Julia Baumgärtner (Juso), Victor Bärtig (jgb), Urs Buess (Moderation), Florian Sennhauser (jungfreisinnige), Patrick Schläfli (SVP)

KV Reinach mit Julia Baumgartner (Juso), Esther Maag (Grüne Unabhängige), Frank Linhart (Moderation), Beatrix von Sury d'Aspremont und Patrick Schäfli (SVP)

KV Reinach mit Julia Baumgartner (Juso), Esther Maag (Grüne Unabhängige), Frank Linhart (Moderation), Beatrix von Sury d’Aspremont und Patrick Schäfli (SVP)


Ständeratspodium

In der gleichen Woche fand auch das Ständeratspodium am Gymnasium Oberwil statt. Die anwesenden SchülerInnen konnten vom direkten Kontakt mit den Ständeratskandidaten profitieren und auch Fragen aller Art stellen. Beim anschliessenden Apéro gaben sich die Kandidaten offen und führten die Diskussion mit den Jugendlichen weiter.


Parteientreff

Am 22. Oktober lud der Jugendrat zum jährlichen Parteientreff, wozu erstmals auch Gemeindevertreter eingeladen waren. Schliesslich konnte der Jugendrat mit einer bunten Mischung aus Parteien- und Gemeindevertretern über wichtige jugendpolitische Aspekte diskutieren, so zum Beispiel über eine mögliche erweiterte Zusammenarbeit mit den Gemeinden.


JPK 2015 (Jugendparlamentskonferenz)

An der vom 30.10. – 1.11. stattfindenden Jugendparlamentskonferenz (JPK) 2015 im Tessin war auch der Jugendrat Baselland vertreten. So hatte er die Möglichkeit, an lehrreichen Workshops teilzunehmen und die Zusammenarbeit mit anderen Jugendparlamenten zu verbessern.


Verabschiedungen

Schliesslich musste der Jugendrat im Laufe des Jahres drei JugendrätInnen verabschieden, und konnte 2 neue begrüssen. Herzlichen Dank geht an Adrian Mangold, Gabriel Pfeiffer und Naomi Reichlin, welche 7, bzw. 2 Jahre lang den Jugendrat unterstützten. Wir wünschen euch viel Glück im beruflichen sowie im persönlichen Bereich!

Gleichzeitig heissen wir die neuen Jugendräte herzlich willkommen: Daniel Gmür engagiert sich seit dem Januar, Abeelan Rasadurai seit dem Juni 2015 im Jugendrat. Mögt ihr den Jugendrat weiterhin mit ganzer Kraft unterstützen!


Schliesslich möchten wir uns bei allen Unterstützen des Jugendrats bedanken, sei es aus Seite der Politik, der Gemeinden oder des nächsten Umkreises.

Wir freuen uns, dass wir als regierungstätliche Kommission agieren dürfen und Ihre Unterstützung zu geniessen. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, den Jugendlichen die Relevanz der Politik näher zubringen und die Wahlbeteiligung stetig zu erhöhen.

Nun wünschen wir Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auf alle politischen Projekte!
Der Jugendrat BL

Deine Meinung

  

  

  

css.php